Oebisfelde, mehr als man denkt!

…hinter der Stadtmauer…

steckt mehr als nur eine Stadt.

Willkommen auf der Website des Oebisfelder Heimatvereins.

Wir bieten Ihnen einige Aktivitäten in unserer Stadt an.
Da wir das Ganze ehrenamtlich gestalten, bitten wir Sie, sich über unsere Angebote im Vorfeld zu erkundigen und bei Notwendigkeit sich entsprechend anzumelden.


Aktuelle News

  • Kalender 2023

    Nach einem Jahr Pause gibt der Heimatverein auf Wunsch zahlreicher Interessenten für 2023 wieder einen Kalender mit Oebisfelder Motiven heraus. Unter dem Titel „Rund um die Burg“ sind 12 verschiedene Motive, die sich alle in der Altstadt befinden und überwiegend die Burg und ihr Umfeld beleuchten, zu sehen. An der Auswahl der Fotos wirkten 4 Vereinsmitglieder mit. Sie suchten die aus ihrer Sicht schönsten Motive der – auch von Nichtmitgliedern – bereitgestellten Fotos aus.

    Entgegen den bisherigen Ausgaben ist der Kalender im A4-Format gehalten und die Aufnahmen im Hochformat abgebildet.

    Starttermin wird – wie bei den bisher 12 Jahren zu vor auch – am „Tag des offenen Denkmals“ sein. Dieser findet am 11. September statt. Der Erlös von 9.90 € fließt wieder in die Arbeit des Heimatvereins ein, um auch in Zukunft neue Ausstellungen erstellen und das Museum weiter betreiben zu können.

    Abgesehen vom Verkaufsstart ist der Kalender danach wieder in der Buchhandlung-Hoffmann in der Burgstraße 9 bzw. der Touristen-Info zu erhalten.

  • 11.09.2022 Tag des offenen Denkmals

    „Alle Jahre wieder…“ heißt ein christliches Lied. Dieser Satzbeginn passt auch auf den Tag des offenen Denkmals, der jährlich am zweiten Sonntag im September begangen wird.

    Aus diesem Grund werden am Sonntag, den 11. September neben dem Goldackerturm als letzten noch erhaltenen Wehrturm auch die Katharinenkirche sowie das Burg- und Heimatmuseum und dem Burgturm geöffnet. Zudem gibt es bei Bedarf auch Führungen durch die Burganlage für sich. Sie zählt zu den ältesten noch erhaltenen ihrer Art in Europa.

    Der Heimatverein beteiligt sich seit inzwischen 30 Jahren an diesen Tag. Zunächst mit Sonderausstellungen im Rittersaal und seit 25 Jahren mit Führungen durch museale Einrichtung.

    Während der Goldackerturm und die Katharinen-Kirche von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet haben, sind die Türen zum Museum und zum Burgturm von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Auf dem Weg zur Plattform des Turms kann man einige Ausstellungen betrachten und hat oben angelangt einen herrlichen Rundblick auf die Oebisfelder Altstadt.

    Bei trockenem Wetter wird der Heimatverein zudem auf einem kleinen Museumsflohmarkt verschiedenste Artikel anbieten, die nicht ausgestellt werden. Der Erlös ist für den Erhalt des Museums und den Aufbau weiterer Ausstellungen bestimmt.

  • Malerarbeiten Braunschweiger Tor

    Ganz fleißig haben Mitglieder aus dem Heimatverein dem Braunschweiger Tor einen neuen Anstrich verpasst. Vielen Dank an die fleißigen Helfer.

Einige Impressionen



search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close